Sie sind hier: Home Aktuelle Lesertouren Faszination Rathaus von Aachen mit Besuch einer Printenbäckerei
Ausverkauft: 03.12.2019
Faszination Rathaus von Aachen mit Besuch einer Printenbäckerei
Quelle: © www.medien.aachen.de / Peter Hinschläger

Bereits an seiner historischen Fassade lässt sich der Glanz des Gebäudes ablesen: 50 Herrscher, 31 davon in Aachen gekrönt, säumen die zentralen Figuren um Karl den Großen, Maria und Papst Leo III. Auch in den kunstvoll gestalteten Räumen wird die Geschichte des auf historischem Boden der Palastaula Karls des Großen errichteten Rathauses lebendig. Im Krönungssaal, wo einst die Herrscher nach ihrer Krönung das Mahl nahmen, erinnern heute noch Kopien der Reichskleinodienan die glanzvolle Zeit.

In seinem heutigen Erscheinungsbild ist das Aachener Rathaus ein Zeugnis vieler Jahrhunderte. Aus der Zeit Karls des Großen blieb der Granusturm erhalten. Auf den Grundmauern des übrigen karolingischen Palastbaus errichtete die Aachener Bürgerschaft im 14. Jahrhundert das gotische Rathaus. Zwischen 936 und 1531 fanden an diesem Ort die Festmähler der Aachener Königskrönungen statt. Noch heute erinnert der monumentale Krönungssaal an diese Zeit. Hier befinden sich auch originalgetreue Nachbildungen der Reichskleinodien, darunter die Reichskrone, das Schwert und das Evangeliar der mittelalterlichen Herrscher.

Aus dem 19. Jahrhundert stammen die ebenfalls im Reichssaal befindlichen größten Historienbilder der Romantik, die Fresken des Aachener Künstlers Alfred Rethel (1816-1859) mit ihren legendären und historischen Szenen aus dem Leben Karls. Der in Aachen geborene Bildhauer Ewald Mataré (1887-1965) schuf die Fenster des Saals ebenso wie das Marienportal und die Bronzetür des Haupteingangs. Die reich ausgestatteten Räume im Erdgeschoss künden vom Glanz der freien Reichsstadt im 17. und 18. Jahrhundert, als man das Rathaus zum barocken Stadtschloss umbaute.

Nach einer ausgiebigen Mittagspause, bei der Sie auch den Weihnachtsmarkt besuchen können, finden wir uns bei der über ein 100 Jahre alten Printenbäckerei Klein ein. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die harten und weichen Printen und erleben Sie eine Printenbäckerei hautnah. Aachener Printen sind eine nach einem über Jahrhunderte bewährten Rezept gebackene Spezialität des Aachener Raumes. Sie bestehen aus Mehl, Zuckersirup, Farin- und Kandiszucker und sind mit ausgewählten exotischen Gewürzen verfeinert.

Inkl. Busfahrt nach Aachen mit einer 60 minütigen Führung durch das Museum, einer langen Mittagspause und ca. 60 minütigen Führung/Präsentation bei der Printenbäckerei


Die Veranstaltung auf einen Blick

Termin: Dienstag, 03.12.2019

Beginn: 10:15 Uhr

Einlass: 10:10 Uhr

Veranstaltungsende: 19:30 Uhr

Treffpunkt: Vor der Deutschen Oper am Rhein, Heinrich-Heine-Allee 16a,
40213 Düsseldorf

Preise

Preis für Nicht-Abonnenten: 39,90€

Preis für Abonnenten: 35,90€

Ihre Ersparnis*: 4,00€

* Der PremiumCard Bonus ist ein Direktrabatt und wird nicht nachträglich Ihrem Bankkonto gutgeschrieben. Haben Sie Fragen zur PremiumCard? Rufen Sie einfach unseren kostenlosen Leserservice an: 0211 505-1111.
Auf der Karte
Exklusive Angebote mit den RP Lesertouren

Die RP Lesertour ist ein Angebot der Rheinischen Post Mediengruppe. Sie interessieren sich für kulturelle Themen sowie Freizeitaktivitäten in der Region und im benachbarten Ausland? Auf den Tagesfahrten der RP Lesertouren erleben Sie beispielsweise bedeutende Kunstausstellungen oder Stadtführungen. Informieren Sie sich hier über unsere Angebote - wir freuen uns, Sie auf einer unserer nächsten Lesertour begrüßen zu dürfen.