Sie sind hier: Home Aktuelle Lesertouren Reise mit Rubens in seine Heimat Antwerpen
Ausverkauft: 16.08.2018
Reise mit Rubens in seine Heimat Antwerpen
Quelle: Onze Lieve Vrouwekathedraal 5 Copyright Jan Crab

Genießen Sie einen Tag in der Barockstadt Antwerpen mit der Liebfrauenkirche und dem Rubenshaus.

Die erste Station führt uns zu der Liebfrauenkirche. Die Kathedrale ist nicht nur die größte gotische Kirche der Niederlande, sie ist auch eine zu Stein gewordene Geschichte von Pracht und Wohlstand, aber ebenso auch von Leid und Elend. Es ist die Geschichte von Menschen die hier ihre Träume gestalteten und von Menschen die hier ihre Verbundenheit mit Gott und den Mitmenschen ausgedrückt haben. Mehr als tausend Jahre ist Maria Schutzpatronin der Kathedrale und von der Stadt Antwerpen. Tausend Menschen kommen jährlich um ihr Lieb und Leid Maria anzuvertrauen. Diese Kirche ist mehr als ein Museum voll mit wertvollen Kunstschätzen, es ist auch noch stets ein lebender Kultplatz.

Die Ausstellung REUNION. Von Quinten Metsijs bis Peter Paul Rubens. Meisterwerke aus dem Königlichen Museum kehren in die Kathedrale zurück statt. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft Ihrer Majestät der Königin.

1559, vor genau 450 Jahren, wurde das Bistum Antwerpen gegründet. Damit wurde die Liebfrauenkirche zur Kathedrale. Wie könnte solch ein Jubiläum besser gefeiert werden als mit einer anspruchsvollen Ausstellung?

In den vergangenen viereinhalb Jahrhunderten hat sich die Kathedrale zu einer Schatzkammer sakraler Kunst entwickelt. Bis zur Französischen Revolution schmückten zahllose Werke berühmter Maler und Bildhauer die Säulen, Kapellen und Mauern des gotischen Gotteshauses. Dann wurden sie von den Revolutionstruppen beschlagnahmt. Viele Kunstwerke aus der Kathedrale landeten in Museen in der ganzen Welt, eine nicht geringe Anzahl kehrte jedoch nach Antwerpen zurück. Heute werden einige der berühmtesten Altargemälde im Königlichen Museum für Schöne Künste Antwerpen (Koninklijk Museum voor Schone Kunsten – KMSKA)bewahrt.

Acht der schönsten Altargemälde aus der Museumssammlung befinden sich jetzt in der Kathedrale. Außerdem stellt die Kathedrale acht Gemälde aus ihrem eigenen Besitz aus. Es handelt sich bei den 16 Werken, die in das heutige Kircheninterieur integriert werden, vor allem um monumentale Gemälde und Triptychen, die bis zu 5 m breit und 3 m hoch sind. Die einzigartige Wiederzusammenführung vermittelt den Besuchern einen spektakulären Einblick in die religiöse Kunst des “goldenen Jahrhunderts” der Antwerpener Malerschule.

Das Rubenshaus darf natürlich bei einem Besuch Antwerpens nicht fehlen. Die Sammlung des Rubenshauses wird anlässlich des Festivals „Antwerpen Barock 2018. Rubens inspiriert” mit einigen imposanten Meisterwerken bereichert. Die Sammlung wird mit Meisterwerken einiger der begabtesten Schüler und Zeitgenossen von Rubens, sowie mit Spitzenwerken des Meisters selbst erweitert. Ein Blickfang ist sicher Rubens’ Gemälde Martyrium des heiligen Andreas aus der Fondación Carlos de Amberes in Madrid, das jetzt zum ersten Mal nach fast 400 Jahren wieder nach Hause zurückkehrt. Außerdem finden Sie in der permanenten Sammlung Werke, die als Leihgabe zur Verfügung gestellt wurden, sowie die jüngsten Ankäufe des Museums und die letzten Updates über die Werke, die gerade restauriert werden.

Inkl. Busfahrt nach Antwerpen und zwei ca. 90minütigen Führungen. 


Die Veranstaltung auf einen Blick

Termin: Donnerstag, 16.08.2018

Beginn: 07:30 Uhr

Einlass: 07:25 Uhr

Veranstaltungsende: 20:30 Uhr

Treffpunkt: Vor der Deutschen Oper am Rhein, Heinrich-Heine-Allee 16a,
40213 Düsseldorf

Preise

Preis für Nicht-Abonnenten: 79,70€

Preis für Abonnenten: 71,70€

Ihre Ersparnis*: 8,00€

* Der PremiumCard Bonus ist ein Direktrabatt und wird nicht nachträglich Ihrem Bankkonto gutgeschrieben. Haben Sie Fragen zur PremiumCard? Rufen Sie einfach unseren kostenlosen Leserservice an: 0211 505-1111.
Auf der Karte
Exklusive Angebote mit den RP Lesertouren

Die RP Lesertour ist ein Angebot der Rheinischen Post Mediengruppe. Sie interessieren sich für kulturelle Themen sowie Freizeitaktivitäten in der Region und im benachbarten Ausland? Auf den Tagesfahrten der RP Lesertouren erleben Sie beispielsweise bedeutende Kunstausstellungen oder Stadtführungen. Informieren Sie sich hier über unsere Angebote - wir freuen uns, Sie auf einer unserer nächsten Lesertour begrüßen zu dürfen.